News & Presse

Wir brauchen mehr gute Arbeit

02.06.2014 – Wir brauchen nicht mehr Freizeit im Gegenzug für unbefriedigende Arbeit. Was wir brauchen, ist Arbeit, die uns mit Zufriedenheit, Anerkennung und mit Stolz erfüllt. Arbeit, die unseren Ehrgeiz weckt besser, erfolgreicher und glücklicher zu werden. Dafür entscheidend ist das Arbeitsumfeld. Und dazu gehört eine ganze Menge. Angefangen bei der Kommunikation, den Kollegen, der Atmosphäre. Weiter zu ganz profanen Dingen, wie der physischen Umgebung: Arbeitsplatz, Equipment, Infrastruktur. Erfolg ist für mich Freude an der Arbeit und positive Resonanz derer, für die und mit denen ich arbeite.

Franka Ellen Wittek engagiert sich seit drei Jahren im Coworking Space Nürnberg. Sie bringt sich mit viel Herzblut und Leidenschaft in vielfältige Aktionen ein. Sie plädiert dafür, dass “jeder so viel Erfüllung in seiner Tätigkeit finden sollte, wie ich das selbst habe.”. Denn noch ist sie heute eine Ausnahme in ihrem Bekanntenkreis und näherem Umfeld.

“Mal ganz von der neuen Arbeitswelt abgesehen, auf die ich tagtäglich im Coworking Space treffe, haben sich für mich die Grenzen zwischen Arbeit, Leben und Freizeit mittlerweile zur Gänze verwischt. Ich kann nicht unterscheiden, wann ich arbeite und wann nicht. Und ich muss auch nicht darüber nachdenken.”

“Gerne möchte ich über die Zukunft der Arbeitswelt diskutieren und wie wir sie in Anbetracht von Virtualisierung, Remote-Arbeit, Generation Y und Fachkräftemangel gestalten können. Besonderes Augenmerk liegt bei mir natürlich auf der tatsächlichen Arbeitsraumgestaltung und wie wir mit ihr Kollaboration, Innovation und kreative Prozesse anregen können.”

“Eine Session-Idee habe ich bereits. Mal sehen wie sich das Konzept bis November weiterentwickelt.”

Weiterlesen: Zum Profil von Franka Ellen Wittek – Impulsgeberin unserer Initiative Lebens- & Arbeitswelten mit Zukunft und Teilgeberin des EnjoyWorkCamps Stuttgart 2014.

Dieser Artikel wurde verschlagwortet mit: Lebenswelten, Arbeitswelten, Leben, Arbeiten, Tätigkeit, Freizeit, Coworking, Virtualisierung, Remote-Arbeit, Generation Y, Fachkräftemangel, Arbeitsraum, Arbeitsraumgestaltung, Kollaboration, Innovation, BarCamp



Weitersagen heißt unterstützen

Dir gefällt dieser Artikel? Bitte empfehle uns gern weiter in Deinem Netzwerk. Vielen Dank!

Aus Gründen des Datenschutzes ist diese Funktion zum Teilen per default inaktiv. Mehr erfährst Du über den Button i.
Über das Zahnrädchen kannst Du Deine gewünschte Standard-Einstellung wählen.

Service

Webcode dieser Seite: 27

Diese Seite wurde verschlagwortet mit: Lebensqualität, Freude, Arbeit, Wirtschaft, Sinn, Sinnvoll Wirtschaften, Nachhaltigkeit, Eco-Business, Social-Business, Gemeinwohl, GWÖ, Ökonomie, Umwelt, Strategie, Strategisches Marketing, Marketing-Kommunikation, effizient, ökologisch, sozial