Fabian Neidhardt im Profil

Fabian Neidhardt ist Impulsgeber unserer Initiative. Alle Akteure findest Du in unserer Impulsgeber-Liste.

Fabian Neidhardt, freier Journalist, Sprecher, Straßenpoet & Schriftsteller aus Stuttgart.

Fabian Neidhardt

Freier Journalist, Sprecher, Straßenpoet & Schriftsteller

mokita
Stuttgart
Baden-Württemberg | Deutschland

mokita.de

Lebens- & Arbeitswelten mit Zukunft...

… bedeuten für mich, aus zwei scheinbar getrennten Dingen eines zu machen. In letzter Zeit habe ich mir öfter die Frage gestellt: Was würde ich machen, wenn ich finanziell unabhängig wäre? Wenn ich nicht arbeiten gehen müsste, um Geld zu verdienen. Meine Antwort lautet: Ich würde das machen, was ich jetzt auch schon mache: Sprechen und Schreiben, und dies noch konsequenter. Meine zukünftige Welt fasst Leben und Arbeit zusammen.

Leben und arbeiten gehören zusammen...

Ich sträube mich dagegen, mich zu irgendeinem Grundsatz bekennen zu müssen. Ich kann nicht für jeden reden. Es gibt keine Grundsätze, keine allgemein gültigen Wahrheiten, keine “eine Welt”. Aber:

In meiner Wirklichkeit gehören Leben und Arbeiten zusammen. Mehr noch, ist Arbeiten Teil des Lebens. Wie Atmen und Riechen. Riechen geht nicht ohne einatmen. Dabei basiert diese, meine Wahrheit auf einem relativ jungen Leben. Mein Pass sagt, ich sei 29 Jahre alt. Der Spiegel schätzt mich auf vielleicht 24, und mein Kopf wechselt zwischen 16 und 12 Jahren. Vielleicht bin ich noch naiv genug, danach zu streben, durch Dinge, die mir Spaß machen, mein Leben finanzieren zu können. Wie schon oben geschrieben, würde ich auch mit mehr Geld kaum etwas an meinem, immer selbstgewählten Schicksal ändern. Vielleicht lehrt mich das Leben irgendwann etwas anderes. Bisher verstehen wir uns auf dieser Grundlage aber sehr gut.

Bewusst leben. Erfolgreich arbeiten. Zukunft gemeinsam gestalten.

Warum reden wir eigentlich andauernd von der Zukunft? Lass uns doch von der Gegenwart reden. Ich arbeite nicht daran, die Zukunft besser zu machen, sondern schon die Gegenwart zu verändern. Schon hier die richtigen Rahmen zu setzen. Dabei beginnt es mit einem inneren Rahmen, einer Haltung dem Leben gegenüber. Dann, behaupte ich, ist es fast egal, welcher Rahmen von außen herrscht.

Über mich

Ich bin Straßenpoet, Sprecher und Botschafter des Lächelns. Nach dem Volontariat zum Redakteur und Moderator bei Radio ENERGY Region Stuttgart studierte ich Sprechkunst und Kommunikationspädagogik an der staatlichen Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Stuttgart. Seit Oktober 2014 studiere ich Literarisches Schreiben in Hildesheim.

Ich veröffentliche in Magazinen, Anthologien und im Internet, spreche auf der Bühne und ins Mikro, gebe Workshops zu Kreativem Schreiben und Sprecherziehung und moderiere Veranstaltungen aller Art. Ende 2012 erschien mein erster Roman “Das Leben ist ein Erdbeben und ich stehe neben dem Türrahmen” unter der Creative Commons Lizenz.

Projekte sind

Meine Beiträge zur Initiative - EnjoyWorkCamp Session(s)

Im Rahmen des EnjoyWorkCamp 2015 nutzte ich meine fünfzehn Minuten Aufmerksamkeit auf der EnjoyWork OpenStage, um über das Sprechen und Schreiben zu reden, das Lächeln zu propagieren und meine Version von Weltverbesserung zu erläutern.

Meine Fachbeiträge zur Initiative

Ich unterstütze Projekte & Realexperimente der Initiative

Romane



Weitersagen heißt unterstützen

Dir gefällt dieser Artikel? Bitte empfehle uns gern weiter in Deinem Netzwerk. Vielen Dank!

Aus Gründen des Datenschutzes ist diese Funktion zum Teilen per default inaktiv. Mehr erfährst Du über den Button i.
Über das Zahnrädchen kannst Du Deine gewünschte Standard-Einstellung wählen.

Service

Webcode dieser Seite: 417

Diese Seite wurde verschlagwortet mit: Lebensqualität, Freude, Arbeit, Wirtschaft, Sinn, Sinnvoll Wirtschaften, Nachhaltigkeit, Eco-Business, Social-Business, Gemeinwohl, GWÖ, Ökonomie, Umwelt, Strategie, Strategisches Marketing, Marketing-Kommunikation, effizient, ökologisch, sozial