Ute Nitschke im Profil

Ute Nitschke ist Impulsgeber unserer Initiative. Alle Akteure findest Du in unserer Impulsgeber-Liste.

Ute Nitschke, Scrum-Master, Freiberaterin und Coach für Organisations- und Wirtschaftspsychologie aus München.

Ute Nitschke

Unternehmerin und Beraterin für organisationale Veränderungen & agile Organisationen, Personalentwicklerin, Coach

Nitschke Consulting
München
Bayern | Deutschland

nitschke-consulting.com

Lebens- & Arbeitswelten mit Zukunft...

… sind vor allem bewusst gestaltet und flexibel.

Wenn ich bewusst gestalten möchte, ist es als Person oder als Organisation zunächst notwendig sich darüber klar werden, was mir oder uns wichtig ist. Um flexibel sein zu können, muss ich veränderungsfreudig sein und Instrumente zur Verfügung haben, die dabei helfen anpassungsfähig zu sein.

Für jeden einzelnen bedeutet das, sich zum Beispiel mit folgenden Fragen auseinander zu setzen: Welche sind meine Grundwerte? Welchen Aktivitäten gehe ich in meinem Leben nach, die zu diesen Werten passen? Was kann ich gut und möchte ich intensivieren? Welchen Aktivitäten klammere ich bewusst aus? Wie gestalte ich unterschiedliche Phasen meines Lebens und wie gehe ich mit unerwartet auftretenden Anforderungen um?

Für Organisationen und Unternehmen sind diese Fragen in leicht abgewandelter Form genauso relevant. Bewusst gestalten bedeutet aus Organisationssicht für mich darüber hinaus, Wege zu veränderten Organisationen zu finden. Diese veränderten Organisationen verfolgen nicht ausschließlich ein (monetäres) Organisationsziel, sondern sind ein Raum, in dem alle Beteiligten sich mit ihren Ideen und Kompetenzen einbringen und mitgestalten können. Damit das möglich ist, stehen klassische hierarchische Denkmodelle und ihre Auswirkungen zur Diskussion. Und an vielen Stellen werden wir sie „auf den Kopf“ stellen müssen.

Leben und arbeiten gehören zusammen...

… für mich aus zwei Gründen zusammen:

Zum einen finde ich es aus normativer Sicht schön und positiv, wenn Menschen sich in ihrer Arbeitstätigkeit als ganze Person einbringen können und nicht auf einen Ausschnitt reduziert sind, der sich vor allem auf Effizient und Produktivität bezieht.

Zum anderen sind wir inzwischen „weiter“: aus ökonomischer Sicht hat es bis zur Einführung des Internets Sinn gemacht, Organisationen vor allem auf Effizienz zu trimmen, damit sie erfolgreich sein konnten. Das reicht heute allerdings nicht mehr aus. Unternehmen sind dauerhaft erfolgreich, wenn sie innovativ und kundenzentriert sind. Innovation und Kundenfokus entstehen aber am besten, wenn Menschen die Möglichkeit haben, sich mit all ihren Ideen, Erfahrungen und all ihrem Können einzubringen und das Leben nicht abgekoppelt von der Arbeit stattfindet.

Darüber hinaus ist heute das Verständnis dafür viel größer, dass wir nicht nur ökonomische, sondern auch wichtige soziale und gesellschaftliche Fragen bearbeiten und beantworten müssen. Das geht nur, wenn Leben und Arbeiten zusammen gehören.

Über mich

Mich faszinieren die Themen Lernen und Entwicklung: in Bezug auf andere Menschen, Organisationen und mich selbst. Ich finde es interessant, Lern- und Entwicklungsprozesse zu beobachten. Es ist mir eine Freude, diese Prozesse als Organisationsentwicklerin oder Coach zu unterstützen und ich hoffe, dass mein Wunsch, mich persönlich weiter zu entwickeln und weiter zu lernen mir idealerweise lebenslang treu bleibt. Und wenn ich die Ergebnisse dieser Prozesse bei Menschen oder ganzen Organisationen sehe, bin ich immer wieder begeistert, was alles möglich ist.



Weitersagen heißt unterstützen

Dir gefällt dieser Artikel? Bitte empfehle uns gern weiter in Deinem Netzwerk. Vielen Dank!

Aus Gründen des Datenschutzes ist diese Funktion zum Teilen per default inaktiv. Mehr erfährst Du über den Button i.
Über das Zahnrädchen kannst Du Deine gewünschte Standard-Einstellung wählen.

Service

Webcode dieser Seite: 341

Diese Seite wurde verschlagwortet mit: Lebensqualität, Freude, Arbeit, Wirtschaft, Sinn, Sinnvoll Wirtschaften, Nachhaltigkeit, Eco-Business, Social-Business, Gemeinwohl, GWÖ, Ökonomie, Umwelt, Strategie, Strategisches Marketing, Marketing-Kommunikation, effizient, ökologisch, sozial