Michael Selig im Profil

Michael Selig ist Impulsgeber unserer Initiative. Alle Akteure findest Du in unserer Impulsgeber-Liste.

Michael Selig, Berater für Organisation und Transformation und Geschäftsführender Vorstand im Schloss Tempelhof e.V. aus Kreßberg.

Michael Selig

Berater für Organisation und Transformation, Geschäftsführender Vorstand im Schloss Tempelhof e.V.

Schloss Tempelhof
Kreßberg
Baden-Württemberg | Deutschland

michaelselig.de

Lebens- & Arbeitswelten mit Zukunft...

Was entsteht, wenn ich das tue, was mich begeistert? Wenn ich ehrlich und echt bleibe? Wenn ich tief in mich hineinspüre und lausche, was aus mir heraus in die Welt gebracht werden will?

Um diesen Fragen nachzugehen, habe ich im letzten Jahr nach 20 Jahren als Angestellter in „klassischen“ Unternehmen den Schritt in eine neue Lebens- und Arbeitswelt gemacht. Ich habe mich der Zukunftswerkstatt Schloss Tempelhof angeschlossen und eine Selbständigkeit als Berater, Organisationsentwickler und Trainer begonnen. Damit hat für mich die Zukunft begonnen. Mit meiner Erfahrung möchte ich Organisationen helfen, neue Lebens- und Arbeitswelten zu entdecken.

Leben und arbeiten gehören zusammen...

… denn ein Leben in Fülle braucht Aufgaben, die mich wachsen lassen und mich mit Freude und Sinn erfüllen. Wenn ich tue, was mich begeistert. Ist es dann Arbeit oder Leben?

Bewusst leben. Erfolgreich arbeiten. Zukunft gemeinsam gestalten.

Meine Arbeit muss mich mit Sinn erfüllen. Ich will in Verbindung gehen mit anderen Menschen um gemeinsam an unseren Visionen zu arbeiten und Dinge umsetzen, die uns begeistern und uns gemeinsam wachsen lassen. So habe ich z.B. in diesem Jahr mit zwei anderen Menschen eine ‚All-Leader Führungskräftewerkstatt‘ konzipiert.

All-Leader bedeutet für mich ein freies und kooperatives Zusammenwirken von Menschen, die sich mit allem, was sie ausmacht, einbringen und Werkzeuge einsetzen, die das Miteinander und die „kollektive Intelligenz“ unterstützen.

Mit der Führungskräfte-Werkstatt wollen wir Erfahrungs-, Lern- und Entwicklungsräume für UnternehmerInnen und Menschen in Führungsaufgaben öffnen. Insbesondere im Bereich von authentischer Kommunikation, Konsensentscheidungen, Selbstermächtigung und -verantwortung und dynamischer Prozessgestaltung zur strategischen Ausrichtung haben wir in der Zukunftswerkstatt Schloss Tempelhof wertvolle Erfahrungen gesammelt, die auf andere Organisationsformen übertragbar sind.

Über mich

Nach 15 Jahren in diversen Management- und Führungsaufgaben bin ich 2016 mit meiner Familie in die Gemeinschaft und Zukunftswerkstatt Schloss Tempelhof gezogen.

Als geschäftsführender Vorstand der ‚Schule für freie Entfaltung‘ kümmere ich mich um den Aufbau und die Entwicklung einer ganz besonderen Schule, die auf den Prinzipien der intrinsischen Motivation und Selbstverantwortung unsere Kinder und Jugendlichen auf dem Weg in ein glückliches und selbstbestimmtes Leben begleitet.

Daneben gebe ich als Berater, Organisationsentwickler und Trainer mein Wissen aus 15 Jahren Management- und Führungserfahrung weiter. Meine besondere Leidenschaft gilt dabei der Transformation von Organisationen zu einer kollektiven Führungskultur.

Meine Beiträge zur Initiative - EnjoyWorkCamp Session(s)

Ich freue mich auf mein erstes EnjoyWorkCamp. Für ein Leben in Fülle gehört eine sinnstiftende Aufgabe und entsprechende Rahmenbedingungen, die Begeisterung und Motivation wecken. Ich möchte mit anderen Menschen in Verbindung gehen und gemeinsam Ideen entwickeln und Netzwerke aufbauen. Ich will Impulse für eine neue Führungs- und Arbeitskultur in die Welt bringen. Gerne berichte ich beim BarCamp über die All-Leader Führungskultur der Zukuftswerkstatt Schloss Tempelhof.

Meine Fachbeiträge zur Initiative

ALL-LEADER Führungskräfte-Werkstatt

Der Charme einer jungen, durchgängig selbstorganisierten Pionierorganisation lädt ein zum Perspektivwechsel. Wir laden Menschen ein, die mehr „Wir“ in ihr Team bringen wollen und die für sich nach Wegen suchen, das Miteinander in Unternehmen und Organisationen für alle sinnstiftend und erfolgreich zu gestalten. Wir kreieren in dem Workshop einen Kontext für die Erfahrung von All-Leadership und arbeiten prozessorientiert mit den Elementen einer All-Leader-Kultur, die sich bei uns am Schloss Tempelhof bewährt haben.

Station 2 im Rahmen der Perspektivreise Mittelstand

Mit der Perspektivreise Mittelstand bieten Gebhard Borck und Joan Hinterauer ein neues Format, das es Eigentümern und Geschäftsführern von KMU ermöglicht, ein individuelles Grundkonzept für ihre Firma zu entwickeln. Am Tempelhof beschäftigen wir uns gemeinsam mit den Teilnehmern mit dem Thema Entscheidungs-Design & Rollenstruktur.



Weitersagen heißt unterstützen

Dir gefällt dieser Artikel? Bitte empfehle uns gern weiter in Deinem Netzwerk. Vielen Dank!

Aus Gründen des Datenschutzes ist diese Funktion zum Teilen per default inaktiv. Mehr erfährst Du über den Button i.
Über das Zahnrädchen kannst Du Deine gewünschte Standard-Einstellung wählen.

Service

Webcode dieser Seite: 709

Diese Seite wurde verschlagwortet mit: Lebensqualität, Freude, Arbeit, Wirtschaft, Sinn, Sinnvoll Wirtschaften, Nachhaltigkeit, Eco-Business, Social-Business, Gemeinwohl, GWÖ, Ökonomie, Umwelt, Strategie, Strategisches Marketing, Marketing-Kommunikation, effizient, ökologisch, sozial