Freifunk Stuttgart im Profil

Das Team von Freifunk Stuttgart ist Kooperationspartner unserer Initiative und wird bei unserer Unkonferenz EnjoyWorkCamp Stuttgart 2015 vor Ort sein. Alle Akteure unserer Initiative findest Du in unserer Teilgeberliste. Zahlreiche weitere Partner unter Kooperationen, Medien-Partner, Förderer & Fans und Bildungspaten.

Freifunk Stuttgart

Freifunk Stuttgart

Datennetz mit WLAN-Geräten im Großraum Stuttgart. Die Nutzung ist frei von Registrierung und Erfassung von Informationen. 

Team:

Freifunk Stuttgart e. V. wird vertreten durch

  • Adrian Reyer
  • Christoph Altrock
  • Michael Schommer
  • Thomas Renger
  • Wilhelm Humerez



Stuttgart
Baden-Württemberg | Deutschland

freifunk-stuttgart.de

Unsere Beiträge zur Initiative

Reden ist Silber. Umsetzen ist Gold.


Freifunk verbindet! von Philipp Seefeldt

Unsere Fachbeiträge

Mit Freifunk ist ein offenes und für jeden zugängliches Netzwerk gemeint, in dem meistens ein Zugang ins Internet angeboten wird. Jedes WLAN-fähige Gerät kann sich damit verbinden.

Freifunk steht für ein Netzwerk,

  • welches dezentral durch einzelne Menschen aufgebaut und erhalten wird,
  • in dem freier Zugang zu Wissen für jeden möglich ist und
  • keine Begrenzung der Kommunikation oder Zensur stattfindet.

So wie Straßen und öffentliche Plätze soll das Freifunk-Netz von jedem begehbar und nutzbar sein. Denzentral als Infrastruktur aufgebaut, bietet es bei genügend großer Dichte eine hohe Ausfallsicherheit. Einzelne Knotenpunkte können problemlos wegbrechen, die Daten suchen sich ihren Weg, dank der vermaschten Struktur, über alternative Strecken.

Unsere Antworten auf die häufigsten Fragen:

Natürlich gibt es Freifunk nicht nur in Stuttgart. In vielen größeren Städten und auch in einigen ländlicheren Gegenden gibt es Menschen, die sich für Freifunk einsetzen und sich dafür zusammen getan haben. Diese Freifunker findest Du am besten über freifunk.net.

Über uns

Seit 18.05.2014 gibt es den Verein Freifunk Stuttgart mit dem Ziel, den Aufbau des Freifunknetzes in der Region voranzubringen. Wer an Freifunk teilnehmen möchte muss nicht Mitglied des Vereins sein, darf dies aber gerne werden.

Es gibt zwei Arten, bei Freifunk mitzumachen:

  • Einen Netzknoten eröffnen und
  • das Freifunk-Netz als normaler Anwender benutzen.

Die Benutzung des Freifunk-Netzes ist kostenlos und steht allen ohne Registrierung offen. Es ist dafür nicht erforderlich, selbst einen Netzknoten einzurichten oder Mitglied in einem Verein zu werden.

Bitte beachten: Freifunk ist ein offenes und damit unverschlüsseltes WLAN. Deshalb denk beim Surfen immer an die üblichen Sicherheitsmaßnahmen und nutze verschlüsselte Verbindungen (z.B. https) wann immer möglich.

Mehr erfährst Du via Freifunk Stuttgart.



Weitersagen heißt unterstützen

Dir gefällt dieser Artikel? Bitte empfehle uns gern weiter in Deinem Netzwerk. Vielen Dank!

Aus Gründen des Datenschutzes ist diese Funktion zum Teilen per default inaktiv. Mehr erfährst Du über den Button i.
Über das Zahnrädchen kannst Du Deine gewünschte Standard-Einstellung wählen.

Service

Webcode dieser Seite: 440

Diese Seite wurde verschlagwortet mit: Lebensqualität, Freude, Arbeit, Wirtschaft, Sinn, Sinnvoll Wirtschaften, Nachhaltigkeit, Eco-Business, Social-Business, Gemeinwohl, GWÖ, Ökonomie, Umwelt, Strategie, Strategisches Marketing, Marketing-Kommunikation, effizient, ökologisch, sozial